Wirkungen und Vorteile einer Schwangerschaftsmassage

Reduziert Muskelschmerzen an häufig betroffenen Stellen:

Rücken, Nacken, Schultern und Gesäß

 

Verbessert die Blut-und Lymphzirkulation, verringert dadurch Wassereinlagerungen.

 

Hilft Krampfadern vorzubeugen.

 

Aktiviert den Parasympathikus und damit die Progesteronbildung. Progesteron ist mitverantwortlich für den Erhalt der Schwangerschaft.

 

Verbessert die Versorgung der Plazenta.

 

 

 

Reduziert Stresshormone.

 

Bekämpft Anspannung, Müdigkeit und Kopfschmerz.

 

Verbessert und unterstützt die Körperhaltung und Körperwahrnehmungwahrnehmung.

 

Gibt emotionale Unterstützung.